Betreutes Wohnen

für Migrantinnen und Migranten erster Generation

MeG betreutes Wohnen

Das Projekt

Aufgrund verschiedener Barrieren haben psychisch erkrankte Migrant_innen und Geflüchtete oftmals keine Möglichkeit die Angebote anderer sozialpsychiatrischer Fachdienste wahrzunehmen.

Neben den Zugangsbarrieren des AsylbLG bestehen im derzeitigen Regelsystem oft Sprach- und Verständigungsschwierigkeiten, da geschulte Sprach- und Kulturmittler_innen den Einrichtungen häufig nicht zur Verfügung stehen. Des Weiteren werden diese Barrieren durch unzureichendes Wissen im Team über kultur-, herkunfts- und traumaspezifischen Beratungs- und Behandlungsbedarf verstärkt. Neben der psychischen Erkrankung erfordern die komplexen Problem- und Lebenslagen eine intensive und umfassende Unterstützung und adäquate interkulturelle Hilfe. Dies erfordert fundierte Kenntnisse im Aufenthalts- und Sozialrecht sowie den geschulten Umgang mit den aus Flucht oder Emigration resultierenden sozialen, persönlichen und gesundheitlichen Folgen.

Weiterlesen...

Leistungen

  • Sozialpsychiatrische Leistungen:
    • zur Selbstversorgung
    • zur Tages- und Kontaktgestaltung
    • zur Förderung von Beschäftigung, Arbeit und Ausbildung
    • im Zusammenhang mit den Beeinträchtigungen aufgrund der psychischen Erkrankung
  • integrierte psychotherapeutische Leistungen
  • Therapeutische Gruppenangebote
  • Themenspezifische Gruppenangebote

Unser Angebot

Als multikulturelles und multiprofessionelles Team bieten wir eine feste Bezugsperson und verschiedene sozialpsychiatrische Hilfen in allen Lebensbereichen an.

  • Tagesstruktur
  • Freizeitstruktur
  • Gemeinsames Essen
  • Hilfe bei alltagspraktischen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei Behördengängen und aufenthaltsrechtlichen Fragen
  • Unterstützung in medizinischen Fragen sowie im familiären Bereich
  • Unterstützung bei Beschäftigungs-, Arbeits- und Ausbildungssuche
  • Kontaktgestaltung innerhalb und außerhalb des Therapeutischen Wohnverbundes
  • Förderung der Sprachkenntnisse
  • Themenspezifische und therapeutische Gruppenangebote
  • Integrierte Psychotherapie
  • Projekte und Freizeitaktivitäten
Weiterlesen...

Aufnahme

Wenn Sie sich für einen Platz in unseren Wohnverbünden interessieren, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
In einem Erstgespräch werden wir das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen.

Ihre Ansprechpartner*innen:

Nora Balke
Aufnahmen und Fachleitung
Tel.: 030 303 906 20
n.balke@meg-betreutes-wohnen.de

Klaus Pankoke
Geschäftsführung
Tel.: 030 695 97721
k.pankoke@meg-betreutes-wohnen.de

Mustafa Gültepe
Verwaltung
Tel.: 030 695 97732
m.gueltepe@meg-betreutes-wohnen.de

Hier befinden sich unsere Standorte:

  • Turmstr. 21, 10559 Berlin, Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit (GSZM), Haus K, Eingang C, 1. OG
  • Grimmstr. 16, 10967 Berlin, Im Haus der Parität
  • Hobrechtstraf3e 55, 12047 Berlin (Geschäftsstelle)

Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme, Telefonnummern und Email-Adressen finden Sie unter: meg-betreutes-wohnen.de